Skip to content

Unsere Treffen in Berlin 1. Halbjahr 2018

clip_image002Bund für evangelisch-katholische Einheit e. V. und St. Jakobusbruderschaft

in Berlin

Liebe Mitglieder und Freunde des Bundes und der Jakobus-Bruderschaft.

Wir möchten Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen für das erste Halbjahr 2018 einladen.

Die Vorträge finden wie üblich in der St. Canisius-Gemeinde Witzlebenstr. 27-29, 14057 Berlin statt. Raum im zweiten Obergeschoss. Seiteneingang der Kirche

U-Bahn: Sophie-Charlotte-Platz; S-Bahn : Messe Nord, Bushaltestelle: Kantstr./ Amtsgerichtsplatz

Beginn 15.00 Uhr mit dem Kaffeetrinken.

19. Januar — Rev. Walter J. Pehl:

Kirchliche Gewandung im Protestantismus. Vortrag mit Lichtbildern.

09.Februar — Bernd Körner:

Hildegard von Bingen (1098-1179) die Schreibmagd und Posaune Gottes. Vortrag mit Lichtbildern.

23.Februar — Dr. Gisela Schröder:

Wie bereiten sich orthodoxe Christen auf die Fastenzeit und Ostern vor?

09. März — Pfr. i. R. M. Milbradt:

Zurück zur heiligen Kirche. 100 Jahre Hochkirchliche Vereinigung.

23. März — Pfr. i. R. Martin Bürgener:

Die Hochkirchliche Liturgie – und wie es dazu kam.

13. April — Rev. Walter J. Pehl:

Vorsehung Gottes oder blinder Zufall?

27. April — Dr. Dorothea Loock:

Die Stiftshütte (2. Mose 25,8) – Geschichte und Bedeutung

11. Mai – Dr. G. Schröder:

Luther und Erasmus: Der Streit um den freien Willen!

25. Mai – Diakon Heyne:

Rückblick auf das Lutherjubiläum,

08. Juni – Pfr. i. R. Raymund Schwingel, Bad Sachsa:

Der Altkatholische Protest: Die Vatikanischen Dogmen von 1870.

22. Juni – Pfr. i. R. Dr. Wohlenberg:

Luther und die Musik.

Mit herzlichen Grüßen und guten Wünschen und Gottes Segen.

Das Team der Jakobusbruderschaft von Berlin.

Bei Rückfragen: Dr. Gisela Schröder. Tel. 03322-244623

Jörg Hagen Tel. 030-2186326

Unsere Internetseite, auf der Sie u. a. auch diesen Plan finden:

https://evangelischkatholisch.wordpress.com

Ökumenische Nachrichten auch unter

http://knochedrhannover.wordpress.com

Geschäftsstelle des Bundes f. ev.-kath. Einheit e.V:, Kirchplatz 3, 08451 Crimmitschau

Advertisements

Neues Bausteineheft Advent und Weihnacht 2017

Bausteine für die Einheit der Christen Advents- und Weihnachtszeit 2017/2018

Kommen wir dem Ende immer näher? Die Zeichen der Zeit und die Offenbarung des Johannes.

„Allein durch den Glauben“ heute. Luthers falsches Menschenbild. Von Melanchthon lernen.

Neues Buch „Theologiekurs für Atheisten und zweifelnde Christen“.

Mitgliederversammlung 2017

Bund für evangelisch-katholische Wiedervereinigung e.V.

Wir laden hiermit ein zur Mitgliederversammlung (Bundesversammlung) am Freitag, 22. September 2017, 15.00 Uhr im Gemeindesaal der St. Canisius-Kirche Berlin, Witzlebenstr. 40, Seiteneigang Kirche, 2. Obergeschoss

mit der folgenden Tagesordnung:

1. Genehmigung des Protokolls der vorjährigen Bundesversammlung

2. Genehmigung der Jahresabschlusses 2016

3. Entlastung des Vorstandes für 2016

4. Neuwahl des Vorstandes

5. Genehmigung des Haushaltsplanes 2017

6. Wahl des Rechnungsprüfers

7. Verschiedenes

8. Anfragen und Anregungen

Unsere Treffen in Berlin 2. Halbjahr 2017

clip_image002Bund für evangelisch-katholische Einheit e. V.

und St. Jakobus-Bruderschaft in Berlin

Liebe Mitglieder und Freunde des Bundes und der Jakobus-Bruderschaft.

Wir möchten Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen für

das zweite Halbjahr 2017 einladen.

Die Vorträge finden wie üblich in der St. Canisius-Gemeinde

Witzlebenstr. 27-29, 14057 Berlin statt.

Raum im zweiten Obergeschoss. Seiteneingang der Kirche

U-Bahn: Sophie-Charlotte-Platz; S-Bahn : Messe Nord

Bushaltestelle: Kantstr./ Amtsgerichtsplatz

Beginn 15.00 Uhr mit dem Kaffeetrinken.

22. September – Pfr. i. R. Raymund Schwingel: Mitgliederversammlung und Vortrag: „Heinrich VIII. und Martin Luther“. Reformation in England und Deutschland

13. Oktober – Dr. G. Schröder: „Revolution in Russland 1917 und die Verfolgung

der Russischen Orthodoxen Kirche“.

27. Oktober – Bernd Körner: „Das Wunder von Fatima“.

Film mit einer kurzen Einleitung

10. November – Dr. Foerster- Espirel: „Vom Spätmittelalter zur Reformation,

Jan Hus, seine Zeit, und der Weg zu Martin Luther“.

24. November – Timm C. Richter, Münster: „Justiz und Nationalsozialismus“.

Problematik der Wiedergutmachung

15. Dezember – Pfr. i. R. Martin Bürgener: Adventsfeier

„Wir haben Seinen Stern gesehen“.

Mit herzlichen Grüßen, guten Wünschen und Gottes Segen.

Das Team des Bundes und der Jakobusbruderschaft in Berlin.

Für Rückfragen: Dr. Gisela Schröder Tel. 03322 244623, Jörg Hagen Tel. 0302 186326. Dieses Programm und weitere Nachrichten auch unter http://EvangelischKatholisch.wordpress.com

http://knochedrhannover.wordpress.com

Bund für

evangelisch-katholische Einheit e. V.

und der Jakobus-Bruderschaft

Bausteine Heft 205 Ostern–Pfingsten 2017 erschienen

Bausteine für die Einheit der Christen

Heft 205 2017, 57. Jahrgang

Oster- und Pfingstzeit 2017

Inhalt:

Marienmonat Mai – Zum richtigen Verständnis von „Amoris Laetitia“ – Maria, Mutter der Kirche – Einheit nicht ohne den Papst. Kardinal Müllers neues Buch – Papst Franziskus zur Ökumene – Den Lutherjubel versachlichen – Warum philosophieren wir? – Gott und das Nichts. Auch für Physiker gilt: Aus nichts wird nichts – Sind unsere Bibeln zuverlässig? – Impressum, Verfasser – Wie Sie unsere ökumenische Arbeit finanziell unterstützen können

Neues Buch von Hansjürgen Knoche

Neu erschienen!

Hansjürgen Knoche: Theologiekurs für Atheisten und zweifelnde Christen. Informationen zum genaueren Nachdenken.

2017. 136 Seiten. ISBN 978-3-7448-1657-1 Hardcover 15,99 € E-Book

5,99 €

Atheisten, Materialisten und durch „Entmythologisierung“ oder „historisch-kritische“ Exegese verunsicherte Christen unterliegen philosophisch nachweisbaren Selbstwidersprüchen und verkennen die geschichtlichen Tatsachen. Dieses Buch soll neues Nachdenken darüber anregen.

Inhalt:

ERSTER TEIL: PHILOSOPHISCHES: 1 Warum Philosophie? 2 Immanenz und Transzendenz 3 Was kann Philosophie nützen? 4 Was niemand leugnen kann 5 Die Bedeutung der ersten Prinzipien 6 Evidenz der ersten Prinzipien 7 Die Frage nach dem Grund von allem 8 Teilursachen und Totalursache 9 Analogie 10 Zufall 11 Naturgesetze 12 Eine physikalische Amtsanmaßung 13 Eine theologische Amtsanmaßung 14 Das Absolute

ZWEITER TEIL: THEOLOGISCHES: 15 Fundamentaltheologie 16 Das Neue Testament

17 Der, die oder das Gott? 18 Jesus „Menschensohn“ 19 Entmythologisierung 20 Die Zeugen 21 Auferstehung 22 Trinität 23 Gott und die Menschenwürde 24 Jesus ja, Kirche nein? 25 Petrus 26 Maria 27 Gottesbeweise.

Unsere Treffen in Berlin 1. Halbjahr 2017

Liebe Mitglieder und Freunde des Bundes und der Jakobus-Bruderschaft.

Wir möchten Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen für

das erste Halbjahr 2017 einladen.

Die Vorträge finden wie üblich in der St. Canisius-Gemeinde

Witzlebenstr. 27-29, 14057 Berlin statt.

Raum im zweiten Obergeschoss. Seiteneingang der Kirche

U-Bahn: Sophie-Charlotte-Platz; S-Bahn : Messe Nord

Bushaltestelle: Kantstr./ Amtsgerichtsplatz

Beginn 15.00 Uhr mit dem Kaffeetrinken.

13 Januar – Dr. Gisela Schröder: „Toleranz in der Orthodoxie?“.

27 Januar – Pfr. Dr. Wohlenberg: „Johannes Bugenhagen – Beichtvater Luthers und

Organisator des neuen Kirchenwesens“.

10. Februar – Georg v. Glowczewski: „Wohl denen, die da wandeln“! Dr. Karl Sonnenschein

und die ökumenischen Wanderungen seit 1984“.

24. Februar – Christa Paul: „Bericht über die Kalahari Mission“.

10. März – Pfr i. R. Raymund Schwingel, Bad Sachsa: „Heinrich VIII. und Martin Luther-

Reformation in England und Deutschland“.

24. März – Dr. med. Dorothea Loook: „Abraham, der Vater des Glaubens“.

07. April – Walter Pehl: „Das Bußsakrament- Historische Einführung und Stand heute“.

21. April – Bernd Körner, Film: „Katharina von Bora, Nonne, Geschäftsfrau, Luthers Weib“.

12. Mai – Diakon Heyne: „Du siehst mich“ -Der deutsch- evangelische Kirchentag

zu Gast in Berlin und Wittenberg“.

26. Mai – Dr. Foerster- Espirel: „Vom Spätmittelalter bis zur Reformation, Jan Hus,

seine Zeit und der Weg zu Martin Luther“.

16. Juni – Pfr. i. R. Martin Bürgener: „Das Wort sie lassen stan“,

Anmerkungen zur Lutherbibel- Ausgabe 2017“.

30. Juni – Pfr. i.R. Volkmar Walther: „Reformationsgedenken 1917 bis 2017 –

Was ist daraus geworden?“.

Mit herzlichen Grüßen und guten Wünschen und Gottes Segen.

Das Team der Jakobus Bruderschaft von Berlin.

Bei Rückfragen: Dr. G. Schröder, Tel: 033 22 – 24 46 23

(Bund f. ev.-kath. Einheit, Vorstand Pfr. Raymund Schwingel, Pfr. Ferry Suárez, Pfr. Lic.theol. Volkmar Walter. Geschäftsstelle 08451 Crimmitschau, Kirchplatz 3. E-Mail

ferry.suarez@laurentius-gemeinde.de)